Natürliche Familienfotografie

Heute möchte ich euch die Bilder vom kleinen Till und seiner Familie zeigen, die ich vor einigen Wochen Zuhause besucht habe. Es war ein Tag ganz kurz nach Till seinem ersten Geburtstag, die Girlanden und Luftballons waren noch aufgehängt, es gab jede Menge tolle neue Spielsachen und ein bewegendes erstes Elternzeitjahr ging so langsam dem Ende zu. Für Till seine Eltern war das der ideale Zeitpunkt, um mich für ein Familienshooting nach Hause zu bestellen, denn die beiden wünschten sich natürliche Fotos, Fotos vom Familienleben, vom Alltag und der unendlichen Liebe und Freude, die sie jeden Tag mit ihrem kleinen Till erleben. Bilder, von neuen Meilensteinen, wie den ersten Schritten an der Hand und Erinnerungen an eine Zeit, die leider viel zu schnell vergeht.

Und genau das ist der Grund, warum ich mich dafür entschieden habe ausschließlich natürliche Familienreportagen zu fotografieren: Ich möchte Familien fotografieren, weil ich weiß wie unglaublich kostbar die Zeit mit unseren Kindern ist und weil ich selbst oft gerne einfach mal die Zeit anhalten würde, um die bewegenden Momente mit unseren beiden Kindern länger auf mich wirken zu lassen und intensiver genießen zu können. Ich möchte den Eltern eine Erinnerung schenken, die sich auch nach Jahren wieder in diese kostbare Zeit zurückversetzen kann, weil die Bilder voller Liebe stecken und Gefühle transportieren.

Genau aus diesem Grund gebe ich meinen Familien auch keine Posen vor, ich leite sie nicht an und stelle sie in einer bestimmten Reihenfolge irgendwo hin. Ich gebe ihnen nur Hinweise. Ich versuche Emotionen in ihnen zu wecken und sie immer so zu fotografieren wie sie sind – ganz nah bei sich, ganz persönlich und ganz ungestört. Ich persönlich liebe es wenn Bilder ECHT sind, wenn Bilder Gefühle transportieren und eine Familien genau so zeigt wie sie ist.

No Comments

Post A Comment