Minishootings in Dresden und Radeberg

Was ist ein Minishooting?

Egal wie man es nennt, ob Minishooting, Minisession, Aktion oder Themenshooting. Hinter diesen unterschiedlichen Begriffen verbirgt sich ein und dasselbe. Nämlich ein kleines bzw. kurzes und knackiges Fotoshooting, das zu einem bestimmten Thema stattfindet.

Meine Minishootings zu ganz unterschiedlichen Themen werden immer sehr gerne angenommen und über die Jahre haben sich ganz verschiedene etabliert. Von Ostershootings über Flieder-, Kornblumen- und Schulanfangsshootings hin zu den klassischen Weihnachts- Minishootings- um nur einige zu nennen.

Sie dauern etwa 25 Minuten und sind insbesondere bei Familien sehr beliebt, da dies eine Zeitspanne ist, in der meisten Kinder gut mitmachen und nicht die Lust verlieren. Außerdem ist eine halbe Stunde im zeitweise sehr stressigen Familienalltag organisatorisch meist gut unterzubekommen. Klassischerweise sind sie für Familien-, Geschwister- und Einzelbilder der Kinder ab Sitzalter geeignet. Die Erfahrung hat aber gezeigt, dass die Minishootings sehr vielfältig genutzt werden. So z.B. auch für Generationsbilder, Freundschaftsbilder, Babybauchbilder, Pärchenbilder und vieles mehr.

Obwohl ich viele Familien seit Jahren begleite ist es für neue Kunden immer auch eine gute Gelegenheit mich als Fotografin überhaupt erst einmal in einem kleinen Shooting kennenzulernen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für wen ist ein Minishooting geeignet?

Ein Minishooting ist perfekt für alle, die sich ein kurzes und knackigen Fotoshooting wünschen, was relativ leicht in den Familienalltag einzubringen und gut erschwinglich ist. Und für alle, die dabei nicht auf meinen Stil der lockeren, ungestellten und echten Bilder verzichten wollen. Aufgrund der begrenzten Zeit und der festgelegten Fotokulisse fällt die Bildauswahl insgesamt natürlich etwas kleiner aus als zum Beispiel bei einer ausführlichen Familienreportage. Dennoch bleibt immer genügend Zeit, um einen Outfitwechsel für mehr Abwechslung vorzunehmen und eigene Wünsche und Ideen einzubringen. 

Ich liebe es, mich jedes Jahr in neuen “Kulissen” kreativ auszuleben und euch und eure Liebsten darin festzuhalten. Die Termine für die Minishootings gebe ich immer recht kurzfristig vor allem über meine Social Media Kanäle bekannt. Es gibt allerdings Wartelisten, auf denen ihr euch frühzeitig eintragen lassen könnt, um euch einen Platz zu sichern. Nähere Informationen erhaltet ihr auch HIER in meinem Infobereich.

Ich freue mich jetzt schon auf euch und werde Ende des Jahres einen kleinen Rückblick der diesjährigen Minishootings hier auf dem Blog für euch zusammenstellen. Die Bilder, die ihr hier seht, stammen von der Flieder- und Kornblumenaktion vom letzten Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.